Die Fuggerei Augsburg

gelesen 846 mal (seit 2020)

Vor ziemlich genau 500 Jahren wurde die Fuggerei als Reihenhaussiedlung für bedürftige Augsburger erbaut, gestiftet von Jakob Fugger auch im Namen seiner verstorbenen Brüder. Bis heute können dort Menschen mit geringem Einkommen für 88 Cent Jahreskaltmiete wohnen, die Bewohner sind außerdem verpflichtet, täglich ein Vaterunser, ein Ave Maria und das Apostolische Glaubensbekenntnis für die Stifter und ihre Familien zu beten.

Die Fuggerei ist damit die älteste Sozialsiedlung der Welt. Sie besteht aus 67 Reihenhäusern mit je zwei Wohnungen und ist durch eine Mauer von der Umgebung abgegrenzt, deren Pforten sich täglich um 22 Uhr schließen. Das Gelände der Fuggerei ist traditionell auch für Besucher geöffnet. Im Eintrittspreis inklusive sind das Fuggerei-Museum, ein Weltkriegsbunker mit Museum sowie eine Schauwohnung.

Zur Fuggerei Augsburg

Blick über Akams

Preisvergleich

Unsere Gäste

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck

Schnellanfrage

Buchen Sie Ihren Urlaub im Allgäu

Warum in die Ferne schweifen? Sieh das Gute liegt so nah.
Erleben | Entspannen | Sich wohlfühlen | Urlaub bei Kuschels

Kuschels Panorama Landhaus - Urlaub mit Hund im Allgäu

Akams 22
87509 Immenstadt
+49 (0) 8323 969700
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihr gemütliches Feriendomizil in Immenstadt | Akams

Das Landhaus

  • Zentrale Lage Oberallgäu

  • Großer und Kleiner Alpsee

  • Naturpark Nagelfluhkette

  • Abwechslungsreiches Wandergebiet

  • Winterwandern, Rodeln, Skifahren

Das Allgäu

  • Landhaus mit Panoramablick
  • Paradies mit 1036 qm Garten
  • Kleiner Wellnessbereich

  • Hunde herzlich willkommen

  • E-Ladestation (11 kW)