Skip to main content

Steinzeitdorf Bolsterlang

gelesen 433 mal (seit 2020)

Damit man sich besser vorstellen kann, wie die Steinzeitmenschen lebten, jagten und arbeiteten, wird nun während des Sommers an der Mittelstation der Hörnerbahn ein Steinzeitdorf aufgebaut. Mithilfe von Zelten und Feuerstellen, einem Steinzeitbohrer und einem Platz zum Ledergerben kann man einen Blick in den Alltag unserer Vor-Vor-Vorfahren werfen. Außerdem führt ein kleiner Abenteuerweg durch das angrenzende Wäldchen, wo Knobel-Bandolinos, ein Steinzeit-Memo und ein „urzeitliches“ Musikinstrument für Abwechslung sorgen. Und man kann sich an einer „Ausgrabungsstätte“ selber als Indiana Jones versuchen.

Flyer zum Steinzeitdorf: hier

Zum Steinzeitdorf